Motivation
Schreibe einen Kommentar

5 kraftvolle Wege dein Leben auf XXL zu trimmen

Das Leben stellt dich ständig vor die Wahl – warum dich nicht einfach dafür entscheiden, dein Leben in einer befriedigenden Weise zu führen? 5 Wege, dein Leben auf XXL zu trimmen. Nichts ist groß genug, um nicht gedacht, angepackt und verwirklicht zu werden.

Sag ja zum Leben.

“Hab keine Angst vor dem Leben. Glaub daran, dass das Leben es wert ist, gelebt zu werden, und dein Glaube wird dir helfen, Tatsachen zu schaffen.” – Henry James

Ja zum Leben zu sagen, erlaubt Reichtum in allen möglichen Facetten zu dir zu kommen. Sag Ja zu Möglichkeiten und zu Erfolg. Sag Ja zu einem Leben, das du nach deinen Standards lebst. Sag Ja dazu, deine eigenen Entscheidungen zu treffen und nicht erst die Erlaubnis von anderen einzuholen. Sag Ja zu einem erfüllten Leben und einer Karriere. Sag Ja zu einer Beziehung, die dich mit Kraft erfüllt, dich unterstützt und stimuliert. Sag Ja zu einer verheißungsvollen Zukunft. Sag Ja zu einem Leben ohne Schuld, Ressentiments und Bedauern. Sag Ja dazu, mehr Zeit darauf zu verwenden, dich selbst zu verbessern. Sag Ja zu einem authentischen Leben. Sag Ja dazu, Chancen wahrzunehmen und dich von Ängsten zu befreien. Sag Ja zum Glück und ja zu deinen Errungenschaften. Sag Ja zu einem wertvollen Leben.

Liebe dich selbst und andere bedingungslos.

„Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie blähet sich nicht, sie stellet sich nicht ungebärdig, sie suchet nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, sie freut sich nicht der Ungerechtigkeit, sie freut sich aber der Wahrheit …“ – das Hohelied der Liebe, Korinther 13:3

Wann hast du zum letzen Mal ohne Zögern oder Vorsicht geliebt? Liebe als Mittel zur Kontrolle führt nur zu Misstrauen und Ressentiments. Bedingungslose Liebe bedeutet Liebe, ohne zu urteilen. Befreie dich von unrealistischen Erwartungen und akzeptiere die Menschen, die du liebst, als das, was sie sind. Erwarte nicht, dass deine Bedürfnisse und Wünsche von jemand anderem befriedigt werden.

Erlaube deinen Lieben, sich selbst zu entfalten und auszudrücken ohne die Angst, zurückgewiesen zu werden. Bestraf weder dich noch die von dir Geliebten für vergangene Fehler. Menschen benutzen das Wort Liebe recht wahllos, sodass es darüber fast seine eigentliche Bedeutung verliert. Du aber solltest nicht aufhören, über seine Bedeutungen nachzudenken und dir bewusst zu sein, was es heißt, es zu benutzen. Nimm dir die Zeit, verantwortungsvoll darin zu sein, wie du deine Liebe zeigst. Und erlaube dir selbst, zu lieben und geliebt zu werden.

Geh Risiken ein.

“Es kam eine Zeit, als es schmerzvoller war, eng geschlossen als Knospe zu verbleiben, als das Risiko auf sich zu nehmen, zu erblühen.“ – Anais Nin

Alles im Leben beinhaltet ein Risiko. Erlaubst du der Angst vor Zurückweisung oder Versagen, dein Leben zu bestimmen? Angst verhindert Erfolg. Nimm Chancen wahr und befrei dich selbst von einengenden Überzeugungen. Risiken auf dich zu nehmen, versetzt dich in die Lage, Verantwortung für dein Leben zu übernehmen. Sei neugierig auf das Leben. Experimentiere und versuch dich an neuen Dingen. Setze dir Ziele und werde aktiv. Tritt heraus aus dem, was sicher, bequem und vertraut ist. Beobachte die Gefühle, die in dir entstehen, wenn du darüber nachdenkst, ein Risiko einzugehen.

Frag dich selbst: „Wovor habe ich eigentlich Angst?“ Dich in einem sicheren Behältnis einzuschließen, verhindert, dass du neue Möglichkeiten entdeckst. Begrüße das Unbekannte und antizipiere den Erfolg. Du wirst nie das Ergebnis kennenlernen, wenn du das Risiko nicht eingehst.

Mach das Unmögliche möglich.

“Der Pessimist sieht Probleme bei jeder Gelegenheit. Der Optimist sieht die Gelegenheit in jedem Problem.“ – Winston Churchill

Denk, es kann nicht passieren, dann wird es nicht passieren. Es ist möglich, durch schwierige Zeiten im Leben zu gehen. Lerne aus Fehlern und übernimm Verantwortung für dein Leben. Nur auf deinen inneren Kritiker zu hören, kann deine Träume sabotieren. Bring den Kritiker zum Schweigen, indem du erneut all die Dinge affirmierst, zu denen du fähig bist. Träum im großen Stil und sei aufgeregt über deine Zukunft. Finde deine noch unangetasteten Talente und setze sie frei. Vertrau in deine Fähigkeiten und entdecke, was du der Welt zu bieten hast. Denk über all die Dinge nach, die du nicht tun kannst, und dann tu sie. Denk dich zurück in der Vergangenheit, als etwas schwierig war und du es geschafft hast, diese Herausforderung zu überwinden.

Dich einzuschließen, nur um des sicheren Lebens willen, hilft dir nicht dabei, auch nur irgendetwas im Leben zu erreichen. Unternimm die notwendigen Schritte, um deine Ziele zu erreichen. Hör auf mit dem Vermuten und fang an mit Verwirklichen!

Gestalte dein Leben so, dass es wirklich zählt.

“Wie wir unsere Tage verbringen, ist natürlich, wie wir unsere Leben verbringen.” – Annie Dillard

Was ist dein Vermächtnis? An was soll man sich später erinnern? Das Leben, das du führst, definiert, wer du bist, und die Entscheidungen, die du triffst, bestimmen deinen Einfluss auf das Leben der Anderen. Unterschätze niemals die Macht deiner Worte und deiner Aktionen. Du bist geschaffen, um etwas Einzigartiges zu dieser Welt beizutragen. Es ist dein Recht und deine Pflicht, dieser Welt deine Spuren und deinen Stempel zu geben.

Umgib dich mit Menschen, die unterstützende, positiv und ermutigend sind. Zeige Anerkennung und Dankbarkeit zu den Menschen um dich herum. Wenn du eine Botschaft hast, dann teile sie mit der Welt. Dich klein zu geben und klein zu denken, wird dich nicht dahin bringen, wo du sein musst in deinem Leben. Gib deinem Leben eine neue Perspektive und starte noch heute ein neues Kapitel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*