Ausdauersport, Diät, Freizeitsport, Motivation
Schreibe einen Kommentar

7 Mythen über gesundes Essen und Fitness

Wie Sie wissen kann mangelhafte Ernährung dazu führen, dass Ihr Körper nicht die volle Leistung bringt und Ihr generelles Fitnesslevel leidet. Obwohl eine gesunde Ernährung wichtig ist, gibt es auch viele Mythen die Ihre Fitness beeinträchtigen, wenn Sie auf sie hören.
Hier finden Sie einige entzauberte Mythen über gesundes Essen

gesund abnehmen

Gesund abnehmen © EpicStockMedia – Fotolia.com

  1. Sport auf nüchternen Magen
    Wenn Sie grummelnde Geräusche von Ihrem Magen hören, versucht das Grummeln Ihnen etwas zu sagen. Wenn Sie nicht darauf hören, zwingen Sie Ihren Körper, ohne irgendeinen Brennstoff zu funktionieren. Vor dem Training oder einer anderen körperlichen Tätigkeit sollten Sie daher zumindest einen leichten Imbiss wie einen Apfel konsumieren
  2. Auf Energieriegel und –getränke vertrauen.
    Obwohl sie von Zeit zu Zeit tatsächlich gut sind, liefern Sie doch nicht die Antioxydantien, die Sie brauchen, um sich zum Beispiel vor Krebs zu schützen. Obst und Gemüse sind immer noch Ihre besten Quellen, um an Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und natürliches lebenswichtiges Wasser zu gelangen
  3. Das Frühstück auslassen.
    Das Frühstück auszulassen ist nie eine gute Idee. So wie Ihr Frühstück aussieht, so beginnt der Tag. Ihr Körper benötigt Brennstoff so bald wie möglich und ohne ihn, sind Sie den ganzen Tag lang einfach nur hungrig
  4. Kohlenhydratarme Diäten
    Ihr Körper benötigt Kohlenhydrate für seine Muskeln und die Speicherung von Energie
  5. Essen, was Sie wollen
    Gesunde Ernährung und regelmäßiges Trainieren geben Ihnen nicht den Freifahrtschein, alles zu essen, was sie wollen. Jeder benötigt die gleichen Nährstoffe, sowie Obst und Gemüse, ob sie trainieren oder nicht
  6. Gewicht verlieren durch Kalorienreduktion
    Obwohl Gewichtsabnahme auch eine Reduzierung der Kalorienzufuhr beinhaltet, ist eine zu schnelle Verringerung keine gute Idee. Sie sollten sich ein Ziel setzen, z.B. 1 Kilogramm in der Woche. Vergewissern Sie sich immer, dass Sie genügend Kalorien aufnehmen, damit Ihr Körper reibungslos funktioniert. Wenn Sie anfangen, zu schnell an Gewicht zu verlieren, essen Sie einfach ein wenig mehr
  7. Nur trinken, wenn Sie durstig sind
    Wasser, Milch und Saft sind gut geeignet für aktive Leute. Sie sollten häufig trinken und nicht erst auf Durst als Indikator warten. Wenn Sie durstig werden, läuft Ihr Körper schon ein Stückchen unter dem Optimum. Limonaden und Alkohol tragen nicht wirklich zu Ihrem Flüssigkeitshaushalt bei. Limonaden liefern zudem ungesunde Kohlenhydrate und bis heute noch nicht gänzlich in ihren Langzeitwirkungen erforschte Zuckerersatzstoffe.

Wenn Sie die Art ändern, wie Sie Ihr Essen aufnehmen, gehen Sie bereits einen großen Schritt in die Richtung zur gesunden Ernährung. Sie beeinflussen damit positiv Ihre Körperfunktionen. Wenn Sie gesünder essen, verbessern Sie Ihr Wohlbefinden. Egal wie alt Sie möglicherweise sind, eine gesunde Ernährung ist etwas, das Sie anstreben sollten. Sobald Sie die Möglichkeit nutzen, werden Sie in kürzester Zeit feststellen können, wie Ihr Leben sich zum Positiven ändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*