Ausdauersport
Schreibe einen Kommentar

Abnehmen mit Ausdauersport

Ausdauersport

Wer erfolgreich abnehmen möchte sollte seine Ernährung umstellen. Aber nicht nur das allein hilft. Eine sichere Methode um erfolgreich abzunehmen, ist das Ausdauertraining. Hierzu gehören laufen, radeln und schwimmen.Durch den Ausdauersport wird das Herz-Kreislaufsystem trainiert, so dass man beim Sport länger durchhalten kann. Das Training schützt auch vor dem gefährlichen Herzinfarkt. Weiterhin steigert das Ausdauertraining den täglichen Energieverbrauch und bringt den Fettstoffwechsel in Schwung. Hierdurch fangen die überschüssigen Pfunde an dahinzuschmelzen. Was viele nicht wissen: Die Pfunde werden nicht nur direkt im Training abgebaut, sondern auch noch bis zu 10 Stunden danach um die Kohlenhydratspeicher wieder aufzufüllen.

Mit welchem Ausdauersport soll ich anfangen?

© Martinan - Fotolia.com

© Martinan – Fotolia.com

Am besten ist eine Sportart zu wählen, die Ihnen auch liegt und mit welcher Sie nicht so schnell die Lust wieder verlieren. Als klassische Ausdauersportarten haben sich das Laufen, das Radfahren und das Schwimmen etabliert. Die Grundlagenausdauer können Sie durch längere, gleichmäßige Belastung steigern. Achten Sie auf ein moderates Tempo. Als optimale Zeitgrenze gelten 30 Minuten und mehr.

Laufen

Das Laufen ist eine sehr beliebte Sportart, da der Lern- und Zeitaufwand sehr gering ist und man eigentlich immer und überall laufen kann. Man benötigt nur gute Laufschuhe und eventuell noch Funktionskleidung gegen das Wetter. Eine Pulsuhr zur Kontrolle hilft das Training effektiv zu gestalten.

Wer zu schnell läuft, macht eher schlapp. Finden Sie daher Ihr eigenes Wohlfühltempo. Als Einsteiger muss man nicht viel schneller, als beim flotten Gehen unterwegs sein. Der Pulsmesser zeigt Ihnen die Grenzen auf.

Radfahren

Die Ausrüstung für das Rennradfahren ist etwas teurer. Ein gutes Rennrad beginnt preislich ab 800,–EUR. Hinzu kommen Helm, Kleidung, Radcomputer, Pulsuhr, etc. Das Rennradfahren ist ebenfalls sehr beliebt und effektiv, wenn es um das Abnehmen geht.

Da die hohen Gänge viel Energie benötigen können Sie getrost einige Gänge herunterschalten. Die höhere Trittfrequenz wirkt sich positiv auf die Ausdauer aus.

Schwimmen

Das Schwimmen ist eine sehr effektive Methode zum Abnehmen. Mit der richtigen Schwimmtechnik wird der komplette Körper trainiert. Aufpassen sollten Personen mit Schulterproblemen, da sich diese durch das Schwimmen verstärken könnten. Hier sollte vorher der Arzt konsultiert werden. Als Ausstattung benötigen Sie nur eine Badehose oder Badeanzug.

Die Technik sollte richtig eingesetzt werden. Durch ein falsches Luftholen kann man zu schnell außer Atem kommen. Am besten Atmen Sie unter Wasser kräftig aus. Nach zwei bis drei Zügen beim Kraulen sollten Sie den Kopf leicht zur Seite drehen und einatmen.

Was bringt mir der Ausdauersport?

Der Ausdauersport stärkt den Kreislauf, die Muskeln, die Knochen und das Immunsystem. Weiterhin wird der Stoffwechsel aktiviert und das Blut und die Lunge gereinigt. Der Körper schüttet beim Sport die Stimmungsmacher Serotonin und Endorphin aus und pusht zusätzlich. Mit Ausdauersport können Sie erfolgreich abnehmen, bzw. schlank und fit bleiben.

Überfordern Sie sich nicht!

Niemand verlangt, dass man gleich mit einer Stunde am Stück anfangen muss. Hierdurch können sich Einsteiger sehr schnell überfordern und die Lust verlieren. Zu Beginn kann nach 10 Minuten eine dreiminütige Gehpause eingelegt werden. So kann man kurz verschnaufen, ohne das der Puls wieder auf das Ruheniveau sinkt. Anschließend läuft man einfach 10 Minuten weiter und macht wieder eine Gehpause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*