Diät
Schreibe einen Kommentar

Erfolgreich abnehmen mit Dinner Cancelling – Funktioniert das?

Wenn es nach einigen Diät-Ratgebern geht, kann man mit Dinner Cancelling ganz schnell und einfach Abnehmen. Doch kann diese Diät-Methode schnell zu Heißhungerattacken und dadurch sogar zu Schlafstörungen führen. Immerhin wird vom Nachmittag bis zum Morgen nichts gegessen. Ob es trotzdem funktioniert wollen wir uns einmal näher anschauen.

Wie funktioniert Dinner Cancelling

Wenn man Dinner Cancelling aus dem Englischen übersetzt, bedeutet es dass man das Abendessen ausfallen lässt. Man kann die Diät daher auch als Abend- oder Spätfasten bezeichnen. Es wird konsequent das Abendessen ausgelassen. Zwischen der letzten Speise am Nachmittag und dem Frühstück sollten mindestens 14 Stunden liegen, was eine ziemlich lange Zeit sein kann. In dieser Zeit ist das Essen tabu, nur Getränke sind erlaubt. Die Getränke müssen jedoch Zuckerfrei und kalorienarm sein.

In der langen Essenspause kann sich der Körper auf andere Dinge als die Verdauung konzentrieren. Sie schaffen es damit abzunehmen und das Gewicht zu reduzieren. Zusätzlich soll der Alterungsprozess verlangsamt werden.

© PhotoSG - Fotolia.com

© PhotoSG – Fotolia.com

Für die Wirkung von Dinner Cancelling gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis. Man geht davon aus, dass durch die Verdauung der Nahrung im Körper freie Radikale gebildet werden, die den Alterungsprozess begünstigen. Wenn man dem Körper mit Dinner Cancelling eine Pause verordnet, kann eine Erholung von der Verdauung erfolgen und die Zellen regenerieren sich. Weiterhin sinkt der Blutzuckerspiegel. Durch die damit verbundenen Hormonausschüttungen kommt es zu einem Aufbau der Muskeln. Die Fettspeicherung wird gemindert. Unter anderem wird Melatonin ausgeschüttet. Man vermutet, dass unser Schlafhormon neben der Verlangsamung des Stoffwechsels auch den Alterungsprozess beeinflusst.

Funktioniert Dinner Cancelling bei jedem?

Diese Frage kann man ganz klar mit einem „Nein“ beantworten. Dinner Cancelling geht davon aus, dass es schädlich ist abends zu Essen. Doch schaut man einmal in die Länder des Mittelmeeres oder noch weiter südlich, wird dort meistens erst spät am Abend gegessen. Das kann schon mal nach 20 Uhr sein. Der Theorie des Dinner Cancelling nach müssten somit alle Südeurpäer die spät Essen, dick sein. Jedoch wirkt sich das späte Essen in den Ländern nicht auf das Körpergewicht aus. Es können auch nicht der Lebensstil oder die Zubereitung der Speisen als Grund angenommen werden.

Da wissenschaftliche Beweise über die Wirksamkeit von Dinner Cancelling ausbleiben wird die Diät von Ernährungsberatern nicht anerkannt.

Für viele Menschen wird auch das soziale Umfeld gegen Dinner Cancelling sprechen. Wer den ganzen Tag arbeitet möchte am Abend auch einmal mit Freunden oder der Familie etwas zu abend essen. Grade in Familien ist es häufig die Hauptmahlzeit, da tagsüber alle außer Haus sind.

Fazit

Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob Dinner Cancelling für einen selbst das richtige ist. Es gibt gute Ansätze, z.B. durch die kalorienarmen Getränke und der Essenspause. Jedoch ist man schnell am Limit, wenn die Ernährungsweise mit dem sozialen Limit kollidiert. Man kann sich nicht ständig zurückziehen. Wenn man alle Essen sieht, beginnt einem auch der Magen zu knurren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*