Freizeitsport
Schreibe einen Kommentar

Inline-Skating

Inline-Skating

Das Inline-Skating erfordert ein hohes Maß an Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit. Es werden die Lenden-, Becken- Hüftmuskeln trainiert. Die Wirbelsäule wird durch das Inline-Skating stabilisiert.

Neben der Ausdauer wird die Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislaufsystems verbessert. Einsteiger sollten in etwa drei Mal in der Woche für jeweils ca. 20 Minuten mit einer Herzfrequenz von ca. 130 Schlägen die Minute trainieren um gute Ergebnisse zu erzielen. Es werden beim Inline-Skating die Gesäßmuskulatur, die Bein- und Rückenmuskulatur beansprucht.

Die Belastungen beim Inline-Skating können zu Rücke- und Hüftbeschwerden führen. Auf nassen oder unebenen Wegen besteht eine erhöhte Verletzungsgefahr.

Neben dem richtingen Inline-Skate ist auch eine komplette Schutzkleidung ratsam, welche asu Schoner für Handgelenk, Knie, Ellenbogen und einem Sturzhelm besteht. Wichtig für Einsteiger ist das Erlernen des kontrollierten Bremsens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*