Freizeitsport
Schreibe einen Kommentar

Kickboard

Kickboard

Das Kickboarding kann anstrengender sein als Inline-Skating. Es werden vor allem die Bein- und Hüftmuskulatur sowie die Gesäßmuskulatur trainiert wodurch die Ausdauer und die Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems verbessert wird.

Auf dem Kickboard wird der Gleichgewichtssinn trainiert da häufig das Standbein gewechselt wird wodurch das Koordinationsvermöge gesteigert wird.

Nicht geeignet für das Training mit einem Kickboard sind Personen die an rheumatischen oder arthritischen Erkrankungen, sowie Rücken- und Hüftbeschwerden leiden. Häufige Verletzungen treten durch Stürze auf.

Neben einem Kickboard sollte man auf eine Schutzausrüstung für Inline-Skater zurückgreifen um Verletzungen vorzubeugen. Hierzu gehören Ellenbogen-, Knie- und Handgelenkschoner.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*