Diät, Gesundheit
Schreibe einen Kommentar

Preiswert und doch gesund essen

Gesunde Nahrungsmittel sind nicht immer unbedingt günstig. Wenn Ihnen die Preise zu hoch sind und Sie auf Grund dessen keine gesunden Nahrungsmittel auf den Essentisch bekommen finden Sie hier ein paar Tipps, damit Sie preiswert und trotzdem gesund essen können:

  • Verabschieden Sie sich von ungesunder Fertigkost
    So seltsam es klingen mag, aber vielleicht kaufen Sie doch am besten allein ein. Ohne Kinder und Ehepartner ist es am einfachsten, auf ungesunde Fertigkost im Einkaufskorb zu verzichten. Ohne jemanden, der doch die eine Fertigpizza oder das andere Tiefkühlgericht haben möchte, fällt es Ihnen leichter, nur die Nahrungsmittel zu kaufen, die Sie benötigen und die gesund sind.
  • Wasser oder Milch anstelle alkoholfreier Getränke
    Sie können Ihre Lieblingsgetränke natürlich weiterhin genießen und auch ein Bier am Fußballabend lässt die Welt nicht zugrunde gehen. Doch versuchen Sie, so weit es geht auf Wasser und Milch zurückzugreifen anstatt anderer alkoholfreier Getränke, um Kalorien und auch Geld zu sparen. Gerade für die Gesundheit von Kindern ist es nur von Vorteil, wenn Sie ihre tägliche Dosis Milch zu sich nehmen und damit Kalzium für gesunde Knochen und gesunde Zähne.
  • Kaufen Sie Früchte in größerer Menge
    © PhotoSG - Fotolia.com

    © PhotoSG – Fotolia.com

    Wenn Sie Früchte einkaufen, kommt es Sie billiger, wenn Sie diese in größerer Zahl einkaufen und Überschuss einfrieren. Waschen Sie die Frucht vorher gut, trocknen Sie sie gründlich ab und dann frieren Sie die Frucht in einer Plastikreißverschlusstasche ein.

  • Fleisch und Bohnen
    Fleisch und Bohnen sind die besten Quellen für Protein. Mageres Fleisch ist teurer als Fleisch mit viel Fett. In Büchsen konservierte Bohnen sind ebenfalls preiswerter und dennoch reich an Proteinen.
  • Bohnen als Ersatz
    So oft es geht, sollten Sie Bohnen benutzen als Ersatz für Fleisch. Es gibt eine Vielzahl an Bohnenarten und Gerichten, die den Umstieg einfach und lecker gestalten. Bohnengerichte können zudem länger aufbewahrt werden. Mmanche Gerichte, wie ein gutes Chili, sind gerade erst gut wenn Sie sie in aller Ruhe gekocht haben und nicht etwa direkt nachdem Sie abends von der Arbeit nach Hause gekommen sind. Ernährungsexperten empfehlen, mindestens viermal in der Woche Bohnen zu essen.
  • Wenn Sie in einer Küstenregion oder in einem anderen Bereich leben, in dem es Fische gibt, machen Sie diese zu einem wichtigen Teil Ihrer Diät und vielleicht auch zu Ihrem neuen Hobby. Sie könnten auch einen Angelschein machen und sich eine Angel organisieren. Das beruhigt, bringt Sie an die frische Luft und spart Geld für den Kauf frischen, gesunden Fischs.
  • Sie sollten sich mit Nahrungsmitteln eindecken, die reich an Wasser sind. Wassermelonen, Salate und sogar zuckerfreie Gelatine sind gute Beispiele.

Gesund zu essen ist wichtig. Sie können dabei auch nicht viel falsch machen. Und auch mit einem kleinen Geldbeutel und Budget ist es möglich, sich gesund zu ernähren und nicht in die Tiefkühl- und Fertigessenfalle zu tappen. Sie brauchen nicht viel Geld, um den Lebensstil und die Gesundheit zu erhalten, die Sie sich schon immer gewünscht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*