Motivation
Schreibe einen Kommentar

Sei kreativer

Um kreativer zu werden, musst du zwei Dinge zu. Erstens musst du deine Kreativität fördern, zweitens musst du dein Gehirn trainieren. Wenn du noch heute mit beidem beginnst, wirst du schon heute die ersten Resultate und eine stärkere Kreativität bemerken.

Fördere deine Kreativität und du wirst kreativer werden. Das ist auch bei den meisten anderen Dingen so, von denen du mehr in deinem Leben sehen möchtest. Etwas zu fördern und zu ermutigen kann Wunder bewirken. Aber wie förderst du deine Kreativität?

Kreativität fördern

Du förderst deine Kreativität, indem du ihr Aufmerksamkeit schenkst. Dein Unterbewusstsein hat die Tendenz, dir mehr von dem zu geben, auf das du achtest. Wenn du die kreativen Aspekte deines Lebens ignorierst, sagst du deinem Unterbewusstsein ganz einfach, dass sie unwichtig seien. Sobald du aber bewusst wahrnimmst, wenn du kreativ bist, und nach Möglichkeiten Ausschau hältst, kreativ zu sein, wird dein Unterbewusstsein dich mit mehr kreativen Ideen versorgen. Such nach ihnen und du wirst sie finden.

Ein anderer Weg, um deine Kreativität zu fördern und zu verstärken, liegt darin, deine Ideen aufzuschreiben. Am besten führst du ein Ideen-Notizbuch. Wenn du das regelmäßig tust, wirst du bemerken, dass dir oft noch viel mehr Ideen in den Sinn kommen, sobald du anfängst zu schreiben. Viele Ideen gehen normalerweise verloren. Durch Aufschreiben stellst du sicher, dass du dich an sie erinnern wirst und dein Unterbewusstsein an ihnen arbeiten und sie in etwas sehr Kreatives verwandeln kann.

Du kannst deine Kreativität ebenfalls fördern, indem du deine kreativen Ideen in die Praxis umsetzt. Wenn du zum Beispiel malst oder schreibst, versuch etwas Neues aus, eine neue Maltechnik, ein andere Genre. Sogar einfach nur einmal einen anderen Weg zur Arbeit nehmen und zu schauen, ob er kürzer ist, kann helfen. Der Schlüssel ist, deinen Verstand dazu zu bringen, außerhalb seiner gewohnten Muster zu arbeiten.

Einfach nur etwas in deiner Umgebung zu ändern, kann deine Kreativität steigern. Möchtest du mehr Kreativität in deinem Liebeslegen, dann mach eine Bergtour mit deinem Partner. Wenn du schreibst, versuch doch einmal, auf dem Dach zu sitzen und dort zu schreiben. Falls du neue Ideen für dein Geschäft brauchst, nimm dein Notebook und setz dich in den Park. Ein Umgebungswechsel kann dein Gehirn aus seinen eingefahrenen Spuren holen.

Kreativität trainieren

Wenn du deine Kreativität drastisch steigern möchtest, dann entwickle kreative Gewohnheiten in deinem Denken. Schau einmal einem guten Comedian zu und du wirst bemerken, wie er seinen Verstand darauf trainiert hat, den „anderen Blickwinkel“ auf alltägliche Dinge zu suchen. Du kannst deinen Verstand darauf trainieren, das Gleiche zu tun.

Zum Beispiel hinterfrage Annahmen, bis es dir zur Gewohnheit wird. Suchst du nach einem Weg, mehr Kunden in dein Geschäft zu locken? Halt für einen Moment inne und frag dich stattdessen: „Brauche ich wirklich mehr Kunden?“ Diese Frage erlaubt dir, andere kreative Lösungen zu finden, zum Beispiel einen Weg, mehr Gewinn mit deinen bestehenden Kunden zu machen oder Ausgaben zu verringern. Das kann zu weiteren profitablen Ideen führen. Hinterfrage deine Annahmen, um zu kreativeren Lösungen zu kommen.

Wenn du zu Arbeit fährst, pick zufällig irgendeinen Gegenstand aus deiner Umgebung und frag dich, wie er mit dem Problem, an dem du gerade arbeitest, verbunden sein könnte. Ein Baum kann so zu einem neuen Design für einen Sonnenschirm führen.

Die beiden oben genannten Techniken sind zwei klassische Problemlösungs-Techniken. Es gibt Dutzende mehr. Trainiere dein Gehirn darauf, sie gewohnheitsmäßig anzuwenden, und du kannst deinen Kreativität dauerhaft steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*