Freizeitsport
Schreibe einen Kommentar

Tae-Bo

Tae-Bo

Tae-Bo ist aus der koreanischen Kampfsportart Taekwondo entstanden. Tae steht hierbei für das Wort Fuß und Bo steht für Boxen. Die Arm- und Beintechniken beider Sportarten werden miteinander zu Musik aufgeführt.

Schlag- und Tritttechniken werden einzeln trainiert und miteinander im Takt der Musik kombiniert. Durch die Bewegung können in einer Stunde bis zu 800 Kalorien verbrannt werden. In Verbindung mit einer kontrollierten Ernährung kann man einen Gewichtsverlust erzielen. Die schnellen Schritkombinationen in Kombination der Arm- und Beintechnik erhöhen die Konzentration und Reaktion. Es wird der komplette Muskelapparat trainiert.

Neben bequemer Sportkleidung sollten stabile Schuhe mit guten Dämpfungseigenschaften getragen werden um das Verletzungsrisiko zu mindern. Obwohl kein Körperkontakt mit anderen Personen vorkommt ist ein Verletzungsrisiko vorhanden. Es kann zu Muskelfaserrissen, Bänderzerrungen und -risse, Ermüdung und Fehlbelastung kommen. Daher sollte unbedingt ein gutes Warm-up erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*