Freizeitsport
Schreibe einen Kommentar

Tennis

Tennis

Ziel beim Tennis ist es mit seinem Tennisschläger einen Ball über ein gespanntes Netz im gegnerischen Spielfeld so zu platzieren, dass der Gegner diesen nicht mehr zurückschlagen kann. Hierbei ergeben sich spannende Ballwechsel.

Beim Tennis wird die Bein-, Rumpf- und Armmuskulatur gekräftigt, sowie der Gleichgewichtssinn und das Reaktionsvermögen verbessert. Durch die schnellen Bewegungen, Starts und Stops und Sprünge kann es zu Verletzungen des Sprunggelenkes kommen. Es kann sich auch der berühmte Tennisellenbogen bilden, welcher auf eine Überlastung zurückzuführen ist.

Überlastungen können eintreten, wenn nur der Ball geschlagen wird. Somit gehört ein gutes Aufwärmen zum Pflichtprogramm. Durch die einseitige Belastung des Schlagarmes kann es zu Folgeschäden kommen. Hier sollte man ein weiteres Fitnessprogramm wie zum Beispiel Joggen, Fahrradfahren oder Gerätetraining zum Ausgleich betreiben. Im übrigen sind Sandplätze den Hartbodenplätzen vorzuziehen, da es schonender für die Gelenke ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*