Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Unterstützung für Freizeitsportler

Viele Hobby-Sportler verbringen ihre Freizeit mit Ausdauersport, Kraftsport und anderen Sportarten wie zum Beispiel Fußball. Einige der Freizeitsportler werden dabei vom Ehrgeiz gepackt und übertreiben es dann ganz gerne mal. Als Beispiel kann man hier einen Jogger nennen, der einen anstrengenden Lauf absolviert, ohne sich vorher langsam hierauf vorbereitet zu haben. Aber auch Kraftsportler können auf der Trainingsbank über das Ziel hinaus schießen.

Schmerz durch Überanstrengung

© Gunnar Assmy - Fotolia.com

© Gunnar Assmy – Fotolia.com

Die Folge sind dann nicht nur Muskelkater sondern auch schmerzende Füße, Knöchel, Knie oder Hüften. Die Schmerzen sind Anzeichen einer körperlichen Überanstrengung und klingen normalerweise in der Erholungsphase wieder ab. Wer jedoch regelmäßig Knochen- und Gelenkbeschwerden hat, sollte vielleicht doch besser einmal einen Termin beim Orthopäden machen, damit hier Folgeschäden ausgeschlossen werden können.

Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung für Sportler

Für Freizeitsportler, die ihre Leistung steigern wollen und dabei etwas gegen die Überanstrengung tun wollen, ist es wichtig auch die Ernährung an die Sportart anzupassen. Der Körper benötigt für diese Art der Leistungsstreigerung viele Vitamine, Mineralstoffe und auch Spurenelemente, die über eine normale Ernährung in der Regel nicht zugeführt werden können. Mit einem Nahrungsergänzungsmittel für Sportler wie Orthomol Sport, können Sie die Leistungsfähigkeit des Körpers unterstützen, die Regenerationsphasen beschleunigen und insgesamt die Widerstandskraft in der Immunabwehr stärken. Enthalten sind hier zum Beispiel Magnesium, Vitamin B-Komplexe, Jod, Eisen, L-Carnitin und Omega-3-Fettsäuren.

In bester Gesellschaft

Mit einer Verwendung von Orthomol Sport befinden sich Freizeitsportler übrigens in bester Gesellschaft. Auch im Profisport wird Orthomol Sport verwendet, so zum Beispiel vom Fußball-Bundesliga-Verein 1.FC Köln und weiteren Fußballern. Zudem ist Orthomol Sport der offizielle Ausrüster des Olympiastützpunktes Rheinland.

Selbstverständlich handelt es sich hierbei nicht um einen Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Auf diese sollte man grundsätzlich achten.

Was kann man sonst noch gegen Überanstrengung tun?

Grundsätzlich sollte man vor und nach den sportlichen Aktivitäten eine angemessene Lockerungs- und Aufwärmübung absolvieren, da man hierdurch Verletzungen vermeiden kann. Als Jogger sollte man weiterhin auf gute Laufschuhe achten. Mit einem Training auf „freundlichen Böden“, wie zum Beispiel Waldwegen, kann eine Entlastung des Körpers erfolgen.

Mehr Informationen zu Orthomol finden Sie direkt auf der Internetseite des Herstellers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*