Motivation
Schreibe einen Kommentar

Wie wird man erfolgreich?

Hier eine interessante Tatsache, die du vielleicht noch nicht kanntest: In den USA wird alle 5 bis 10 Minuten jemand zum Millionär. So weit, so gut! Aber weitaus interessanter ist, dass die meisten dieser Millionäre (etwa 80%) keinen Universitätsabschluss haben, aus armen Familien kommen oder sogar Englisch nicht einmal ihre Muttersprache ist.

Wenn du dir diese Millionäre anschaust; und die gleichen Regeln gelten für Millionäre in Deutschland und dem Großteil der restlichen Welt; dann wirst du bemerken, dass so ziemlich jeder von ihnen als, wie man sagt, ganz gewöhnlicher Mensch wie du und ich begonnen hat. Also, wie haben sie es dann geschafft, wenn sie nicht aus reichem Hause sind oder in der Lotterie gewonnen haben?

Nun, Millionäre werden Millionäre, indem sie die Fertigkeiten erlernen, die sie brauchen, um Millionäre zu werden. Klingt einfach, oder? Wenn du etwas werden möchtest, dann finde heraus, was du dafür können musst und dann lerne es. Erfolg ist nur eine Fertigkeit, die jeder lernen kann, egal wie gut er in jungen Jahren in der Schule abgeschnitten hat. Wenn du bereit bist, Erfolg zu studieren und die Disziplin hast, das gelernte Wissen anzuwenden, dann kannst auch du es schaffen.

Erfolg lernen

© Trueffelpix - Fotolia.com

© Trueffelpix – Fotolia.com

Also warum solltest du mehr über Erfolg lernen? Einmal davon ausgehend, dass du einen Führerschein besitzt – denk zurück an die Zeit, als du ihn gemacht hast. Was musstest du tun? Du hast dich in einer Fahrschule angemeldet und dann das Fahren von jemandem gelernt, der schon gut darin war.

In anderen Worten: Du hast eine neue Fertigkeit erlernt von jemandem, der diese Fertigkeit schon besaß.

Stell dir nun einmal vor, du hättest damals beschlossen, dass du keinen Fahrlehrer bräuchtest. Du wärst einfach ins Auto eingestiegen und losgefahren in der Absicht, alles Wissenswerte nebenbei zu lernen. Kannst du dir vorstellen, was passiert wäre? Nun, falls dich nicht die Polizei vorher aus dem Verkehr gezogen hätte, wären die Chancen nicht schlecht gewesen, dass du entweder a) einen Unfall oder b) einen Unfall gehabt hättest. Verstehst du, worauf ich hinauswill?

Erfolg ist wie Autofahren eine Fertigkeit. Diejenigen, die diese Fertigkeit erlernen, kommen da an, wo sie hinwollen. Diejenigen, die es nicht tun, landen im Straßengraben. Es ist wirklich so simpel.

Hindernisse für Erfolg

Nicht jeder, aber doch die meisten Menschen im Altertum glaubten, die Erde sei eine flache Scheibe. Wer immer auf die Meere hinaus segelte, stellte darum tunlichst sicher, nicht zu weit hinauszufahren, um ja nicht von der Erde zu fallen.

Sobald sich die Erkenntnis durchsetzte, dass die Erde rund sei, verloren die Menschen ihre Scheu und wagten sich auf immer längere Reisen zu neuen, weit entfernten Ufern.
Diese wohlbekannte Geschichte gibt uns ein gutes Beispiel dafür, wie unser Glauben unser Leben entweder beschränken oder erweitern kann. Davon, was wir für wahr halten, hängt ab, was wir für möglich erachten.

Wenn du an einen bestimmten Ort gehen möchtest, dann musst du erst einmal glauben, ihn erreichen zu können. Unser Glaubenssystem beeinflusst in überragendem Maße die Welt, in der wir agieren, und schließlich den Erfolg, den wir erreichen.

Was du also aus diesem kurzen Text mitnehmen solltest, sind zwei Dinge:

  1. Erfolg ist nur eine Fertigkeit. Wenn du diese Fertigkeit erlernst, wirst du erfolgreich sein, gleich woher du kommst und wer du bist.
  2. Deine Glaubenssätze und Überzeugungen beeinflussen ungemein die Art des dir möglichen Erfolgs. Wenn du etwas erreichen möchtest, musst du daran glauben, dass du es erreichen kannst.

Erfolgreich zu sein ist am Ende ziemlich simpel. Lerne von den Menschen, welche die Fertigkeit “erfolgreich zu sein” schon besitzen, und glaub daran, dass du erfolgreich sein kannst. Das sagt aber nicht, dass die Dinge einfach sein werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*