Monate: Oktober 2014

Was kann gegen Eisenmangel tun?

Unser Körper benötigt Eisen für den Stoffwechsel. Viele Menschen bemerken jedoch oft gar nicht, dass bei ihnen ein Eisenmangel vorliegt. Und so kann es über viele Jahre hinweg doch zu Problemen und langfristigen Schäden kommen. Häufig sind junge Frauen mit der Menstruationsblutung betroffen. Aber es kann jeden treffen, der Blut verliert, sei es über Verletzungen oder bisher unbekannten Ursachen.

Die Sportbrille als Sportzubehör

Sportbrillen haben die wichtige Aufgabe, das Auge beim Sport vor Verletzungen zu bewahren. Eine auf die jeweilige Sportart angepasste Brille ist sehr wichtig, um weniger Energie für Dinge wie etwa das „scharfe Sehen“ aufbringen zu müssen. Eine Sportbrille sorgt somit für mehr Leistungsreserven beim Sport. Sie ist zudem, wenn es um mechanische Beanspruchung bedingt durch Steine, Käfer oder Fliegen geht, ein Schutzhelm der Augen. Da sie die schädliche UV-Strahlung vom Auge fern hält, kann man sie ebenfalls als „Sonnenmilch der Augen“ bezeichnen.

Was versteht man unter Kniegelenksarthrose?

Oft hört man das Leiden von älteren Spitzensportlern, wie zum Beispiel Fußballspieler, aber auch von vielen Senioren: Die Kniegelenksarthrose. Worum handelt es sich aber eigentlich bei der Kniegelenksarthorse und kann diese behandelt werden? Viele Menschen haben starke Schmerzen im Knie, aber können es sich nicht genau erklären. Da jedoch grade im frühen Stadium noch gute Heilungschancen bestehen, sollte man nicht zu lang mit dem Gang zum Orthopäden warten.

Bluthochdruck

Ein großer Teil der Bevölkerung in Deutschland leidet an Hypertonie, welche im normalen Sprachgebrauch auch Bluthochdruck genannt wird. Da viele Menschen nicht wissen, dass Sie an Bluthochdruck leiden, sind laut Studien mindestens ein Drittel der Bevölkerung betroffen. Die Hypertonie wird in der Regel leider viel zu spät erkannt oder häufig auch gar nicht behandelt.

Sollte man bei Krankheit trainieren?

Wir haben bereits Oktober, auch wenn man es vom Wetter her kaum vermutet. Grade am frühen morgen kann man schon spüren, dass die kalte Jahreszeit kommt. Sehr schnell kann man sich eine Erkältung oder auch Grippe einfangen und ist damit außer Gefecht gesetzt. Wenn man eigentlich regelmäßig trainiert, stellt man sich dann schon die Frage: Sollte man bei Krankheit trainieren?