Alle Artikel in: Motivation

Booste deinen IQ um bis zu 25%

Was wenn ich dir sagen würde, dass du deinen Intelligenzquotienten (IQ) in nur sechs Monaten um 25 Prozent steigern könntest. Und was wenn ich dir sagen würde, dass du dafür keine DVD, kein Buch und keinen Platz in einem „800 Euro für heiße Luft“-Seminar kaufen musst, sondern nur jeden Tag eine einfache Übung ausführen musst?

Die Wurzel der Aufschieberitis

Warum verhalten wir Menschen und ständig auf eine Weise, auf die wir uns eigentlich gar nicht verhalten wollen? Wie oft hast du schon etwas gesagt oder getan, nur um einen Moment später beim Gedanken daran innerlich zusammenzuzucken? Die Wahrheit ist, dass der Großteil unseres Verhaltens durch unser Unterbewusstsein gesteuert wird, natürlich insbesondere der Teil, der sich von einem rationalen Standpunkt aus nur schwer erklären lässt.

Hast du einen Plan für dein Leben?

Während wir unser alltägliches Leben führen, machen wir ständig Pläne. Wir machen Pläne für ein Abendessen, für einen Gang zum Supermarkt, für den Hausputz. Wir machen auch Langzeit-Pläne für unsere Ausbildung, unsere Finanzen, unser Geschäft und unsere Urlaubsreisen. Doch trotz all der großen und kleinen Pläne, die wir alle schmieden, gibt es nur wenige Menschen, die auch einen Plan für ihr Leben haben, und das ist ein sträfliches Vergessen, denn ein Plan fürs Leben kann uns als wunderbarer Kompass durch alle Lebensbereiche führen, vom Gang zum Supermarkt bis hin zu unserer Persönlichkeitsentwicklung, unseren Beziehungen und der Suche nach unserem Lebensglück. Jeder von uns hat die grundlegende Fähigkeit, glücklich und erfolgreich zu sein – in jedem Lebensbereich, dem privaten, wie dem beruflichen. Doch Glück und Erfolg passieren nicht einfach so. Wir müssen sie aktiv suchen, Pläne entwerfen, sie in Bewegung umsetzen, Handlungen ausführen, die Glück und Erfolg nicht nur möglich, sondern wahrscheinlich machen. Darum brauchst du einen Plan fürs Leben, und das braucht Zeit zum Nachdenken – etwas von dem so viele von uns so oft …

Mit diesen 5 Tricks bleibt die Motivation!

Du weißt, wie es ist. Du setzt dir ein Ziel, etwas, das du erreichen möchtest. Du bist aufgeregt und bereit, es mit der Welt aufzunehmen, und dann nur wenige Monate später, kannst du dich nicht einmal aufraffen, auch nur 10 Minuten darauf zu verwenden, etwas für dein Ziel zu tun. Nun, das ist am Ende einfach nur menschlich. Es ist so einfach, innerhalb kurzer Zeit von optimistischer Erregung zu kompletter Apathie zu wechseln, aber es gibt einige Dinge, die du tun kannst, um sicherzustellen, dass du auf deine Ziele hin motiviert bleibst. Die folgenden sind die 5 besten Tricks.

Trainingsplan frisst Schweinehund: Endlich erfolgreich sporteln

Schon wieder naht die Weihnachtszeit mit ihren verlockenden Köstlichkeiten auf dem Plätzchenteller. Und das Wetter ist ohnehin viel zu schlecht, um Sport zu machen. So denken nicht wenige Menschen angesichts der kalten Jahreszeit. Die Motivation, sich fit zu halten, sinkt im Winter bei vielen sonst Sportbegeisterten. Dabei lässt sich der innere Schweinehund trotz Kälteeinbruch im Grunde ganz einfach bezwingen.

Mach mal etwas Anderes!

“Wenn du immer das machst, was du schon immer gemacht hast, wirst du immer das erhalten, was du schon immer erhalten hast.“ Das klingt doch einleuchtend, oder? Diese Aussage ist unleugbar wahr und eine der Grundannahmen von NLP. Warum also nicht diese sehr einfach zu machende Einsicht nehmen und ein paar Veränderungen in deinem Leben anstellen?

Was ist Stress?

Stress ist die physische und psychische Antwort einer Person auf den auf ihr lastenden Druck aus der Umwelt. Der Körper hat eine eingebaute physische Reaktionsweise auf stressreiche Ereignisse. Wenn eine Person Druck erfährt, einer Herausforderung oder Gefahr begegnet, dann muss sie unter Umständen schnell reagieren können. Dazu schüttet der Körper bestimmte Hormone aus wie Cortisol oder Adrenalin.

Jetzt geht’s um die Wurst – WHO warnt vor Fleischverzehr

Was soll man den überhaupt noch essen? Pestizide im Obst und Gemüse, Dioxin in Eier und jetzt warnt die Weltgesundheitsorganisation WHO vor Wurst und verarbeitetem Fleisch. Der Verzehr erhöhe das Risiko für Darmkrebs signifikant. Millionen Deutsche sind entsetzt, müssen sich die Kommentare der Vegetarier und Veganer anhören, sie hätten das ja schon lange gewusst. Aber wie gefährlich ist der Fleischgenuss wirklich?